Boni Shop Garten und Outdoor
Kontakt: 04221 45 777 00 ab 49€ versandkostenfrei**
CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex 100 ml

Artikelnummer: 3569

Lieferstatus: verfügbar

3 - 4 Werktage

Kategorie: Pflanzenschutz

Inhalt: 100 ml
Abmessungen: 5.7 × 12.1 × 7.4 cm
€ 11,99

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Grundpreis € 11,99 pro 100 ml

-
+
Stück

Beschreibung

CELAFLOR® Rasen-Unkrautfrei Weedex 100 ml
 

Celaflor Rasen-Unkrautfrei Weedex ist ein breit wirksames systemisches Rasenherbizid gegen herkömmliche Unkräuter (wie Löwenzahn, Gänseblümchen, Wegerich u. a.) sowie schwer bekämpfbare (wie Klee, Kratzdistel, Gartenschaumkraut, Binsen, Jakobskreuzkraut u. a.).
Celaflor Rasen-Unkrautfrei Weedex enthält vier Wirkstoffe, die sowohl über das Blatt als auch in geringem Umfang über die Wurzeln der Unkräuter aufgenommen und anschließend in der ganzen Pflanze systemisch verteilt werden. Gleichzeitig besitzt Celaflor Rasen-Unkrautfrei Weedex eine sehr gute Rasenverträglichkeit, da die vier Wirkstoffe in vergleichsweise niedriger Konzentration im Produkt enthalten sind.
Celaflor Rasen-Unkrautfrei Weedex ist nicht bienengefährlich und kann daher uneingeschränkt - auch bei blühenden Unkräutern - eingesetzt werden.
 

EIGENSCHAFTEN

Breit wirksames systemisches Rasenherbizid gegen herkömmliche sowie schwer bekämpfbare Unkräuter; Bekämpft wurzeltief mehr als 40 Unkrautarten; Mit Wurzel- und Blattwirkung; sehr gute Rasenverträglichkeit; Nicht bienengefährlich
 

  • Bekämpft wurzeltief mehr als 40 Unkrautarten
  • Bekämpft auch Sauerklee, Gundermann, Ehrenpreis u.a. schwer Bekämpfbare
  • Mit wurzeltiefer, systemischer Wirkung
  • Zum Spritzen und Gießen
  • Sehr gute Rasenverträglichkeit
  • Nicht bienengefährlich
     

INHALTSSTOFFE
 

  • 70 g/l (6,59 Gew-%) 2,4-D (84,3 g/l Dimethylamin-Salz)
  • 70 g/l (6,59 Gew-%) MCPA (85,7 g/l Dimethylamin-Salz)
  • 42 g/l (3,95 Gew-%) Mecoprop-P (50,8 g/l Dimethylamin-Salz)
  • 20 g/l (1,88 Gew-%) Dicamba (24,1 g/l Dimethylamin-Salz)


GEBRAUCHSANLEITUNG

 

Spritzen: 10 ml in 1 Liter Wasser auf 10 m² mit Spritzschirm spritzen Gießen: 1 ml in 1 Liter Wasser auf 1 m² gießen Optimale Wirkung bei Temperaturen ab ca. 10 °C und bei wüchsigem, d.h. feucht-warmem Wetter. Keine Anwendung bei Temperaturen über 25 °C und / oder direkter Sonneneinstrahlung. 3 Tage vor und 4 Tage nach der Anwendung sollte der Rasen nicht gemäht werden. Anwendung auf gut entwickeltem Blattwerk. Je mehr Blattmasse vorhanden ist, umso besser ist die wurzeltiefe Wirkung. Anwendung auf die trockenen Blattflächen. Nach der Anwendung sollte es einige Stunden (mindestens 1-2, besser 4-6 Stunden) trocken bleiben. Unkräuter reagieren unterschiedlich schnell: Weißklee bspw. kann schon nach wenigen Tagen sichtbare Veränderungen zeigen. Bei Ehrenpreis u.a. schwer Bekämpfbaren kann es mehrere Wochen dauern bis das endgültige Bekämpfungsergebnis erreicht ist.

 

 

Anwednungsbereich Schadorganismus Anwendungsart/Anwendungsmenge
Freiland: Rasen Zweikeimblättrige Unkräuter Spritzen: 10 ml in 1 Liter Wasser auf 10 m² mit Spritzschirm spritzen
Gießen: 1 ml in 1 Liter Wasser auf 1 m² gießen


Gut bekämpfbar:
Ackersenf, Binsen, Breitwegerich, Brunelle/Braunelle, Echter Steinklee, Fingerkraut, Ehrenpreis, Gänsefuß, Gänseblümchen,
Gartenschaumkraut, Gemeines Kreuzkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnlicher Hornklee, Großer Sauerampfer, Gundermann,
Hederich, Hirtentäschel, Hornkraut, Jakobskreuzkraut, Kleiner Sauerampfer, Klettenlabkraut, Knolliger Hahnenfuß, Kratzdistel,
Kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Melde, Mittlerer- und Spitz-Wegerich, Rainkohl, Sauerklee, Schafgarbe, Vogelknöterich,
Vogelmiere, (Weiß-)klee, Wicken, Wilde Möhre, Windenknöterich.

Weniger gut bekämpfbar:
Giersch, Schachtelhalm, Bärenklau, Wiesenkerbel.

Nicht ausreichend bekämpfbar:
Gräser, Moose.
 

TIPPS ZUR ANWENDUNG
 

Optimale Wirkung bei Temperaturen ab circa 10 °C und bei wüchsigem, d.h. feucht-warmem Wetter.
Keine Anwendung bei Temperaturen über 25 °C und / oder direkter Sonneneinstrahlung.
3 Tage vor und 4 Tage nach der Anwendung sollte der Rasen nicht gemäht werden.
Anwendung auf gut entwickeltem Blattwerk. Je mehr Blattmasse vorhanden ist, umso besser ist die wurzeltiefe Wirkung.
Anwendung auf die trockenen Blattflächen. Nach der Anwendung sollte es einige Stunden (mindestens 1-2, besser 4-6 Stunden) trocken
bleiben.
Unkräuter regieren unterschiedlich schnell: Weißklee beispielsweise kann schon nach wenigen Tagen sichtbare Veränderungen zeigen.
Bei Ehrenpreis u.a. schwer Bekämpfbaren kann es mehrere Wochen dauern bis das endgültige Bekämpfungsergebnis erreicht ist.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Anwendung durch
nicht berufliche Anwender zulässig.
 

 

Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung.

PDF

Sicherheitsdatenblatt