Kontakt: 04221 / 45 777 00 ab 49€ versandkostenfrei **

Vogelfutter – Das beste für deine Vögel

Lesezeit ca. 2 Minuten

Vögel benötigen inzwischen nicht nur im Winter ausreichend Nahrung sondern über das gesamte Jahr hinaus. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Arten von Vogelfutter und worauf du bei der Fütterung achten solltest.

Es ist gar nicht so einfach, dass passende Vogelfutter zu finden. Beobachte die Vögel in deinem Garten und stimme das Vogelfutter auf die Vogelarten ab. Bei dem Futter solltest du ebenfalls Haltbarkeit berücksichtigen, denn auch die Körner können verderben. Vogelfutter hat zwar eine recht lange Haltbarkeit, doch durch falsche Lagerung kann das Futter verschimmeln. Das Futter muss daher kühl und trocken gelagert werden für eine lange Haltbarkeit.

Streufutter

Streufutter für Vögel hat unterschiedliche Zusammensetzungen. Du kannst Vogelfutter an Futterhäuschen, Futterstationen oder am Boden füttern. Je nach Zusammensetzung ist die Streu für die ganzjährige Fütterung geeignet. Unsere Streufuttermischung kann das ganze Jahr zur Fütterung gegeben werden.

Das Futter wird von vielen Vögeln gerne angenommen. So kannst du vor allem Bodenfresser wie Finken, Amseln, Spatzen, Rotkehlchen oder Tauben anlocken.

Fettfutter

Fettfutter ist eine ausgezeichnete Energiequelle für zahlreiche Vogelarten. Besonders in der kalten Jahreszeit erlangen Vögel eine Portion Extraenergie aus dem Vogelfutter, damit sie ihre Temperatur halten können. Aber auch im Sommer ist das Fettfutter eine gute Ergänzung zur natürlichen Nahrung. In der Brutzeit liefert das Futter hochwertige Fette.

Das Fettfutter ist Ideal für Weichfresser wie z.B. für Meisen, Amseln und Rotkehlchen.

Meisenknödel

Meisenknödel dienen zur idealen Fütterungsmöglichkeit nicht nur für Meisen. Die Meisenknödel werden von vielen Vögeln angenommen. Du kannst Meisenknödel über das ganze Jahr füttern. Durch die praktische Form des Vogelfutters kannst du die Meisenknödel überall aufhängen, wo du Platz hast. Ob Balkon, Terrasse oder an den Bäumen im Garten, die Meisenknödel sind ein wahrer Vogelmagnet über das gesamte Jahr.

Im Frühjahr und Sommer sichern sie die Aufzucht der Jungtiere, wo hingegen sie im Herbst und Winter als wertvoller Energielieferant dienen.

Gut zu wissen

Meisenknödel sind nicht nur bei Meisen sehr beliebt. Auch größere Vögel wie zum Beispiel Elstern und Krähen lieben dieses Futter. Oft wird das Netz zerrissen und die Vögel „klauen“ den ganzen Knödel. Damit das nicht passiert, lohnt es sich, einen Korb oder einen Knödelhalter aufzustellen.

Wildvogelfutter

Das schalenlose Wildvogelfutter kann zu jeder Jahreszeit an die Vögel verfüttert werden.

Möchtest du den Wildvögeln über den Winter helfen und auch dafür sorgen, dass die Tiere im Sommer ausreichend Futter haben, solltest du das Wildvogelfutter nutzen. Die Fütterung von Wildvögeln ermöglicht Ihnen, Vögel aus der Nähe zu beobachten. Wildvögel sind zum Beispiel Amseln, Blaumeisen, Drosseln, Rotkehlchen, Spatz, Specht und viele weitere Vogelarten. Wildvogelfutter kann zum Beispiel in Futterhäuschen oder in Futterspendern gegeben werden.

Alle Zusammensetzungen sowie weitere Details zu den einzelnen Sorten findest du direkt auf der Artikelseite in unserem Shop.

Sauberkeit – wichtiger Bestandteil bei der Fütterung

Bei der Fütterung solltest du unbedingt auf Sauberkeit achten. Die Futterstellen müssen so gebaut sein, dass das Vogelfutter nicht nass wird. Reinige die Futterstelle regelmäßig. Dabei solltest du auf Chemikalien verzichten. Bürste das Futterhaus oder die Futterstellen sauber aus und spüle mit heißem Wasser nach. Ebenfalls empfehlen wir die Futterstelle nach der Reinigung zu desinfizieren.

Unser Vogelfutter im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.