Boni Shop BBQ und Räuchern

Räucherschränke + Öfen

Räucherschrank: das besondere Geschmackserlebnis

Erfahrener Angler oder ambitionierter Hobby-Koch ? ein Räucherschrank ist für viele eine nützliche Anschaffung. Mit Leichtigkeit lassen sich so Fisch und Fleisch garen und räuchern. Der Ofen verleiht Lachs, Schinken oder Würsten einen angenehm rauchigen Geschmack. Ein besonderes Geschmackserlebnis für die Gartenparty oder um Fisch und Fleisch länger haltbar zu machen: Mit unseren Räucherschränken stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen.

Holz, Gas oder Elektro: Welcher Räucherschrank ist der Richtige?

Räucherschränke können auf verschiedene Weise betrieben werden: mit Holz, mit Gas oder elektrisch.

  • Holz: Das Holz wird in die Glutschublade des Räucherofens gegeben und durch dessen Verbrennung Fisch oder Fleisch im Schrank gegart. Nach dem Garen sorgen Räucherspäne für ein besonderes Aroma.

  • Gas: Mittels Gas aus einer angeschlossenen Propangasflasche wird der Ofen beheizt und der Inhalt gegart. Für den Rauch wird dann eine Brennerschale mit Räucherspänen eingesetzt.

  • Elektro: Gar- und Räuchervorgang sind beim Räucherschrank elektrischer Art ähnlich wie bei der Gasheizung.

Sie können sich nicht entscheiden? Keine Sorge, viele unserer Holzräucherschränke lassen sich problemlos mit einer Gas- oder Elektroheizung erweitern. Die Modelle können Sie als Heißräucherschränke und Kalträucherschränke verwenden. Für die Kalträucherung kommen besonders Schinken, Salami, Speck, Lachs und Bergkäse in Betracht, während Forelle, Aal, Geflügel und Gemüse heiß geräuchert werden. Als Alternative zum massiven Schrank bietet sich die schlankere Räuchertonne an.

Welches Holz sollte im Räucherschrank verwendet werden?

Beim Heizen mit Holz kommt meist trockenes Buchen-, Birken- oder Erlenholz zum Einsatz. Bei den Räucherspänen wird besonders Buchenholz von Kennern geschätzt, da es Fisch und Fleisch einen würzigen, ausgewogenen Geschmack verleiht. Das milde Aroma harmoniert hervorragend mit Fisch.

Die kleine Alternative: der Tischräucherofen

Ein großer Räucherschrank benötigt viel Platz. Wer nur über ein kleines Grundstück, eine Terrasse oder einen Balkon verfügt, ist mit einem Tischräucherofen gut beraten. Der kleine Ofen ist leicht zu bedienen und zu transportieren. Im Nu aufgestellt, wird er so auf dem Tisch zum Highlight beim Abendessen oder kann auch auf den Angelausflug oder Campingtrip mitgenommen werden. Auch wenn Sie nur gelegentlich kleine Portionen räuchern, ist der Tischräucherofen eine gute Alternative zum massiven Räucherschrank.

Räucherschrank kaufen: Worauf muss ich beim Kauf achten?

Räucherschränke müssen hohe Temperaturen aushalten. Daher sollten sie aus robusten Materialien wie dickem Edelstahl bestehen. Verzinkungen oder andere spezielle Legierungen machen die Öfen wetterfest ? schließlich sind die Räucherschränke schwer und massiv, sodass sie nicht bei schlechtem Wetter schnell in die Garage oder den Schuppen geholt werden können. Räuchern können Sie nach Gefühl oder nach Augenmaß. Für Letzteres empfehlen sich Räucheröfen mit einem Sichtfenster, mit denen Sie das Essen bei der Zubereitung beobachten können. Wer regelmäßig in großen Mengen räuchert, entscheidet sich für einen Räucherschrank. Zum Einstieg oder für die gelegentliche Anwendung kommt auch ein Tischräucherofen infrage. Bei uns finden Sie nicht nur eine große Auswahl an Räucheröfen, sondern auch das passende Räucherzubehör und Räucherspäne.