Boni Shop Garten und Outdoor
Boni Shop Garten und Outdoor

Herbstrasendünger

Mit Herbstrasendünger die Rasenfläche für den Winter rüsten

Ein grüner und dichter Rasen ist der Stolz eines jeden Gartenbesitzers. Doch dieser ist nicht einfach nur Glück, sondern das Ergebnis einer aufwendigen Pflege sowie Gartenarbeit. Ein wichtiger Teil der regelmäßigen Rasenpflege ist es den richtigen Rasendünger entsprechend der Wachstumsphase sowie Jahreszeit auszuwählen. So gibt es für den Herbst beispielsweise spezielle Herbstrasendünger, die Ihren Rasen für die kalte Jahreszeit wappnen. Auf diese Weise vermeiden Sie braune Stellen, moosbedeckte Flächen oder spärlich bewachsende Ecken, welche sich vor allem im darauf folgenden Frühling offenbaren.

In Herbstrasendünger sind besonders viele Nährstoffe enthalten, die Ihren Rasen in den kalten Wintermonaten mit allem Wichtigen versorgen, was er für ein dichtes und gleichmäßiges Wachstum braucht. Zum Beispiel enthalten die Spezialdünger besonders viel Kalium, welches die Abwehrkräfte der Pflanzenwurzeln stärkt. Darüber hinaus sorgt ein hoher Eisengehalt für eine zusätzliche Grünfärbung und die Vernichtung von Moos. Vermieden werden sollte hingegen stickstoffreicher Dünger, da dieser das Wachstum Ihres Rasens vorantreibt und daher eher im Frühjahr oder der ersten Wachstumsperiode eingesetzt wird.

Zusätzliche Tipps für die Rasenpflege im Herbst

Die Rasenpflege im Herbst sollte nicht nur aus dem passenden Rasendünger bestehen. Auch das Vertikutieren (Entfernung von alten Moos- und Rasenresten) sowie regelmäßiges Mähen und Laubentfernen sind für die Rasenpflege in der goldenen Jahreszeit Pflicht. Bedenken Sie außerdem, dass sich die Natur in den Wintermonaten erholt, weshalb Sie eine zu hohe Beanspruchung Ihrer Rasenfläche in jedem Fall vermeiden sollten. Vor allem in frostigen Zeiten kann es passieren, dass durch das Betreten des Rasens die Grashalme abbrechen, was im Frühling eine längere Regenerationszeit nach sich zieht.

Herbstrasendünger richtig anwenden

Nehmen Sie die letzte Düngung mit Ihrem Herbstrasendünger gegen Anfang/Ende Oktober vor. Achten Sie in diesem Zusammenhang darauf, dass die Rasenfläche nicht feucht ist und wässern Sie diese anschließend richtig. Auf diese Weise kann der Dünger gut in die Erde und unter die Rasenschicht dringen. Für eine effektivere Wirkung hilft es, wenn Sie Ihren Herbstrasendünger in Kreuz- und Querrichtung verstreuen. Für weitere Fragen bezüglich unseres Herbstrasendüngers, zur Anwendung sowie zu den Eigenschaften können Sie gerne unseren freundlichen Kundenservice kontaktieren.