Boni Shop Garten und Outdoor
Kontakt: 04221 45 777 00 ab 49€ versandkostenfrei**

Klasebo Dünger

Klasebo Rasendünger: für strahlendes Grün in Ihrem Garten

Die Klasebo Rasendünger bestehen aus mineralischem oder organischem Substrat und versorgen Ihre Grünflächen mit allen wichtigen Nährstoffen, die sie über das Jahr verteilt benötigen. Erfahren Sie mehr über die Anwendung und Wirkweise der unterschiedlichen Produkte!

Weshalb Sie Ihren Rasen regelmäßig düngen sollten

Im Erdboden gibt es nur einen bestimmten Nährstoffanteil, der für die Wurzeln der Graspflänzchen erreichbar ist. Irgendwann ist der aufgebraucht und die kleinen Gewächse verkümmern. Sie haben keine Kraft mehr, sich gegen die nachrückenden Unkräuter zur Wehr zu setzen. Durch das regelmäßige Mähen im Sommer entziehen Sie Ihrem Rasen zudem essenzielle Blattmasse, in der er wichtige Mineralstoffe speichert. Früher oder später wird das Gras dann nicht mehr versorgt, stellt das Wachstum ein und verliert seine kräftig grüne Farbe.

Wie funktioniert der Klasebo Rasendünger?

Die meisten Rasendünger beinhalten die Hauptwirkstoffe Stickstoff, Phosphor und Kalium. Der Stickstoff fördert das Regenerationsvermögen der Pflanze, Phosphor stärkt die Wurzeln und sorgt für einen verbesserten Stoffwechsel. Durch Kalium stabilisiert sich die Pflanze und kann Wind und Wetter besser standhalten. Vielen Düngern ist zusätzlich Eisen und Magnesium zugesetzt. Damit versorgen Sie Ihre Gräser besonders gut und werden mit einem üppigen Grün und wenig Anfälligkeit für Krankheiten belohnt.

Jede Pflanze benötigt diese Nährstoffe, jedoch stets in unterschiedlicher Konzentration. Deswegen ist es wichtig, dass Sie möglichst speziell auf die Pflanzenart abgestimmte Minerallieferanten auswählen.

Die Rasenpflege vor und nach der konzentrierten Nährstoffversorgung

Damit bei der Anwendung des Klasebo Rasendüngers nichts schiefgehen kann, geben wir Ihnen im Folgenden eine kurze Anleitung an die Hand. Beachten Sie jedoch immer auch die Anweisungen, die der Hersteller direkt auf der Verpackung des Düngers aufdruckt.

  1. Mähen Sie Ihren Rasen ein bis drei Tage vor dem Aufbringen der Nährstoffe.
  2. Sie möchten die Wirkung der baldigen Nährstoffzufuhr verstärken? Vertikutieren Sie die Grasfläche. Dabei ritzen Sie die Grasnarbe leicht an und entfernen Unkraut sowie Moos. Denselben Effekt erreichen Sie auch durch eine Kombination von Rasendünger mit Unkrautvernichter. Gleichzeitig durchlüften Sie die obere Bodenschicht und dünnen die Wurzeln des Grases aus, wodurch Sie einen dichteren, kräftigeren Bewuchs fördern.
  3. Tragen Sie nun das Granulat auf. Geübte Hobbygärtner erledigen das gern per Hand. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viele Mineralien auf einem Fleck verteilen. Leichter und regelmäßiger geht es mit einem Streuwagen.
  4. Düngen Sie, falls möglich, auf trockenem Rasen, der nicht direkt von der Sonne angestrahlt wird.
  5. Verstreuen Sie das Granulat einmal quer und einmal längs, damit Sie keine Stelle auslassen. Behalten Sie dabei jedoch die Maximaldosierung pro Quadratmeter im Blick!
  6. Für die nächsten Stunden ist kein Regen angesagt? Wässern Sie die gerade gedüngte Rasenfläche sanft für mindestens 20 Minuten.
  7. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Kinder und Haustiere in den nächsten Tagen nicht auf das behandelte Areal lassen, insofern Sie keinen organischen Dünger benutzen.

Die unterschiedlichen Klasebo Rasendünger aus dem Boni-Shop

Im Angebot des Boni-Shops finden Sie viele unterschiedliche Rasendünger der Marke Klasebo. Doch wo liegen die Unterschiede?

Klasebo Jahreszeitendünger

Rasen benötigt im Laufe eines Jahres eine unterschiedliche Nährstoffzufuhr. Im Frühling brauchen die zarten Pflänzchen möglichst schnell viel Kraft. Der Klasebo Rasendünger mit Sofortwirkung eignet sich ideal für eine frühe Versorgung im März und sorgt für eine strapazierfähige, dichte Grasnarbe. Den Sommer über erhalten Sie Ihr dichtes Grün mit dem Klasebo Langzeitdünger. Er gibt die Nährstoffe über mehrere Wochen ab, sodass Sie erst zwei bis drei Monate später erneut Granulat streuen müssen. Der Klasebo Herbstdünger dient der Regeneration des Rasens von der Hitze des Sommers und bereitet ihn gleichzeitig auf einen strapaziösen Winter vor. Bereits nach einer Anwendung wird er resistenter gegen Krankheiten und Frost. Außerdem sorgen Sie so für ein schnelleres Wachstum, sobald die Temperaturen milder werden.

Klasebo Bio-Rasendünger

Der Klasebo Bio-Rasendünger eignet sich perfekt für eine organische und immens umweltfreundliche Behandlung Ihrer Grünflächen. Vor allem für Eltern, Haustierbesitzer und öffentliche Parks lohnt sich der Kauf, da der biologische Dünger für Mensch und Tier unbedenklich ist.

Klasebo Boden-Aktivator

Ihre Rasenflächen besitzen einen sehr ungleichmäßigen Wuchs und lassen ein gesundes Grün vermissen? Behandeln Sie ihn vor dem Düngen mit dem Klasebo Boden-Aktivator. Damit reichern Sie Ihre Erde mit wichtigen Mikroorganismen an, die die Nährstoffe so umwandeln, dass Ihre Pflanzen sie schneller aufnehmen können. Auch die Fähigkeit des Bodens, Wasser zu speichern, erhöhen Sie damit. Doch nicht nur Ihr Rasen profitiert von der Behandlung. Auch Gemüse- und Obstbeete wachsen ertragreicher auf dem fruchtbaren Boden. Eine lohnende Alternative stellt auch unser Starter-Rasendünger dar.