Boni Shop Planen und Netze
Boni Shop Planen und Netze
Kontakt: 04221 45 777 00 ab 49€ versandkostenfrei**

Säcke

Gewebesäcke: perfekte Allrounder zur Lagerung und zum Transport

Ganz gleich, ob großes Privatgrundstück, landwirtschaftlicher Betrieb oder Baubranche: Überall entstehen Gelegenheiten, bei denen Schüttgut und Kleinteile gelagert oder transportiert werden müssen. Mit der umfangreichen Auswahl an robusten Gewebesäcken und Silosäcken aus dem Boni-Shop bekommen Sie das passende Produkt für jedes Ihrer Vorhaben.

Lohnende Anwendungsgebiete für Gewebesäcke

Gewebesäcke sind überaus vielseitig einsetzbar. Sie bestehen aus enorm reißfestem Polypropylen, wodurch sie um einiges stabiler sind als ähnliche Produkte aus Polyethylen. Damit eignen sich die praktischen Gewebesäcke für den Transport und das Lagern von Schüttgut, wie Sand, Erde, Räucherspäne, Zement sowie Kies. Auch zum Sammeln von Baumschnitt lassen sie sich einsetzen. Wählen Sie im Boni-Shop aus unterschiedlichen Größen, Schnitten sowie Traglasten und passen Sie die Gewebesäcke damit optimal an Ihr Vorhaben an. In der Baubranche haben sich vor allem die sogenannten BIG BAGs etabliert. Sie sind quadratisch geschnitten und verfügen über vier Hebeschlaufen, sodass Sie sie bevorzugt mit Baggern, Kränen und Co. anheben. Bei einer maximalen Nennlast von bis zu 1.000 Kilogramm ist das in den meisten Fällen auch unbedingt notwendig! Für Blätter, Zweige und andere pflanzliche Abfälle lohnt sich der PopUp Gartensack. Wählen Sie zwischen zwei unterschiedlichen Größen und sorgen Sie so das gesamte Jahr über für Ordnung auf Ihrem Grundstück!

Gewebesäcke zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle

Der Baustoff Asbest wurde lange Zeit als Wunderfaser bezeichnet und kam in vielen Branchen zum Einsatz. Doch schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurden zahlreiche Krankheiten, unter anderem Lungenkrebs und Asbestose, mit der Substanz in Verbindung gebracht. Seit 1993 ist das Material in Deutschland verboten. Allerdings steckt es noch in vielen älteren Bauwerken. Deswegen gilt es, beim Rückbau und der Entsorgung besondere Vorsicht walten zu lassen. In speziellen BIG BAGs und PLATTEN BAGs transportieren Sie den gesundheitsschädlichen Stoff so sicher wie nur möglich. Große, unübersehbare Warnungen an der Außenseite des Gewebesacks kennzeichnen den Inhalt deutlich. So sind Sie und Ihre Mitarbeiter auf der sicheren Seite!

Wofür werden Silosäcke genutzt?

Silosäcke dienen der lückenlosen Abdichtung der Siloränder. Damit lösen sie die früheren, zeitraubenden Varianten, bei denen ausgediente Reifen und Sand zum Einsatz kamen, ab. Die Anwendung ist ebenso einfach wie genial: Füllen Sie die länglichen Beutel mit 4 bis 8 Millimeter großem Rundkies, ziehen Sie die Schlaufe fest und platzieren Sie die Silosäcke so auf Ihrem Erntelager, dass die schützende Hülle gut festgehalten wird. Am besten ist es, wenn Sie sie auf zwei überlappende Abdeckplanen legen oder rundum auf die Ränder. Dank der Griffe und Schlaufen stapeln Sie die gefüllten Schläuche in Windeseile um.

Die Silosäcke aus dem Boni-Shop bestehen aus HDPE. Die Abkürzung steht für High Density Polyethylen. Auf Deutsch ist vor allem die Bezeichnung Hart-Polyethylen geläufig. Der thermoplastische Kunststoff ist überaus robust und auch gegenüber Säuren und anderen Chemikalien beständig. Im Gegensatz zu PVC besteht der Werkstoff nur aus Wasserstoff und Kohlenstoff. Dadurch ist die Ökobilanz der Silosäcke besser.

Zubehör aus dem Boni-Shop

Viele unserer Gewebesäcke kommen mit einem praktischen Verschluss daher. Trotzdem ist es gut, wenn Sie auf Kabelbinder oder Expanderhaken zurückgreifen können. Die nutzen Sie nicht nur zum Plombieren der Silosäcke, sondern auch zum Verschließen eines angebrochenen Beutels Rasendünger oder zum besseren Verstauen eines Druckluftschlauchs. Durchstöbern Sie auch unsere anderen Kategorien und holen Sie sich Inspiration in unseren Ratgebern!